Skip to content

FREE LIBYA – Stoppt die NATO-Aggressionskriege!

Libyen der Krieg und die wahren Hintergründe.



LIBYA-TV auf USTREAM

Wichtige Streams: Libya TV >  Russia Today – LIVE >   Ticker von Gestern >

Flagge Libyen 18:03 Uhr  | Kommentieren

Gaddafi – „Freiheit oder Tod“Dr. Moussa Ibrahim, der jetzt ebenfalls 6.000 Mann führt – heute:17.38 Uhr – Auch in eigener SacheBevor es heute mit ein wenig Verspätung los geht – Meine einzige Quelle aus Tripolis ist nach wie vor stumm – das letzte was ich gehört habe war, dass er seine AK47 geschultert hat und dem Widerstand gegen die angelandeten britischen und französischen Special-Forces, sowie welchen aus Katar, beigetreten ist – Ich wünsche ihm viel Erfolg und das er das Schlächterpack dorthin befördert, wohin es gehört.

Auch möchte ich mich bei den vielen Lesern bedanken, die wir in der letzten Woche neu bei uns begrüßen durften, für ihr Interesse an der libyschen Sache – unsere Besucherzahlen sind innerhalb dieser Woche um 500 % angestiegen!

Zu der besorgten Leserfrage nach dem Verbleib von Lizzie Phelan, Mahdi Nazemroaya, Franklin Lamp und Thierry Meyssan – Auch hier habe ich keine guten Nachrichten. Laut Webster Tarpley und anderen, hat die NATO Mordbefehl erteilt und will diese neuerlichen Greueltaten im Anschluß Gaddafi-Loyalisten in die Schuhe schieben. Aufgrund der schrecklichen Ereignisse und dem immer noch andauernden, von der NATO und ihren Vasallen verübten, Völkermord in Libyen, ist ein unglaubliches Verbrechen der Schlächter in der Nachrichtenflut untergegangen – die Bombardierung und Auslöschung der Sendeanstalten des libyschen Fernsehens, sowohl in Sirte, als auch in Tripolis! Wenn sie GLAUBEN, dann beten sie für die libyschen Kollegen, die hier anscheinend von der NATO und ihren Verbrecherbanden niedergemetzelt wurden.

Es fällt mir sehr schwer den Ticker zu Libyen weiterzuschreiben, da ich fassungslos ob der in Libyen verübten Greueltaten einer, jedwede Menschlichkeit abgelegt habenden, Militärmacht unter Deckung der Informationsindustrie, bin.

Ich bin Weisser, nicht praktizierender Christ und Europäer – und das Geringste, was ich für dieses beraubte, geschundene, massakrierte und in die Versklavung getriebene Volk tun kann, ist, diesen Ticker weiterzuschreiben – Für Libyen!

Flagge Libyen 03:39 Uhr  | Kommentieren

Gaddafi-Kräfte sind aus dem „NICHTS“ aufgetaucht und haben die Rebellen in Bab al-Azizia gefangen genommen – LibyaSos

Hier noch die Rede von Moussa Ibrahim >

Flagge Libyen 03:29 Uhr  | Kommentieren

Interessant auch dieser Bericht, wo man sogar 2 Reporter in Tripolis vor Ort hat – zunächst die Reporterin, die an einem Platz steht, der ebensogut in Italien oder irgendwo sein könnte. Zum Schluß dann der Reporter, der im Freizeithemd im Hafen von Tripolis STEHEN SOLL. Beachten sie die hell erleuchtete Stadt, ohne jede Beschädigung mit dem normal laufendem Verkehr auf der Uferpromenade und keinerlei wie auch immer gearteten Schäden, nicht einmal eine Lampe in einem der Häuser im Hintergrund ist ausgefallen, während auf der Tonspur Explosionen zu hören sind. Wenn diese Aufnahmen echt und nicht vorm Greenscreen entstanden sind, dann gibt´s die nächste Runde! Versprochen! für den Hamburgersedierten, US-amrérikanischen Sixpacker

dürft´s aber reichen.

Flagge USA 03:19 Uhr  | Kommentieren

Das Erdbeben in den USA und die Beschädigungen am Pentagon wären die direkte Auswirkung der kraftvollen Betenden rund um den Erball, für die Niederlage des Bösen und dem Sieg der Wahrheit, Muammar Gaddafi – schreibt Mathaba!

😉 – Wenn´s vielleicht nichts nützt – schaden kann´s keinesfalls …

Flagge Libyen 03:13 Uhr  | Kommentieren

Jetzt entfaltet sich der LÜGENKRIEG erst so richtig – Falls sie geglaubt haben, das war schon alles – die Meldungen jetzt auf Reuters:

Gaddafi feuert ANGEBLICH DUTZENDE Grad-Raketen auf Tripolis ab – auf die Gegend rund um Bab al-Azizia. Na was wird man damit wohl bezwecken? Die eigenen KRIEGSVERBRECHEN dem Gaddafi unterjubeln – NICHTS WEITER. und die eigenen Bodentruppen erklären.

Gadaffi-Truppen attackieren jetzt mit Panzern und Grad-Raketen Al Ajaylat – ganz abgesehen davon, dass die Stadt seit ewig eine Gaddafi-Hochburg ist – DAS WAR ABER EIN RASCHER VORSTOSS von Zuwara!

Die Tunesischen Behörden hätten aus „Sicherheitsgründen“ die Grenze zu Libyen geschlossenda kommt Reuters aber zeitig drauf!!! Wir haben das schon Anfang voriger Woche gebracht – allerdings hat die libysche Armee die Grenzen dicht gemacht, da sie den Nachschub an „Rebellen“ unterbinden wollte.

Bei den Kämpfen In Tripolis sind 400 „Rebellen“ getötet worden und mehr als 2000 verwundet.

Der „Sprecher der Regierung“ sagt man können Jahre den „Rebellen, die die Stadt erobert hätten“ widerstehen. Nicht nur, dass man „vergißt“, das es sich um Moussa Ibrahim handelt, schreibt man auch nur DRECK, denn von irgendwelchen „Rebellen, die die Stadt erobert haben“ hat der kein Wort gesprochen. In einem freudschen Versprecher spricht man auch vom „Sprecher der Regierung“ – naürlich weiß man, wie´s am Boden aussieht, drum fällt keinem der Fehler auf! Laut dem Mainstream hätte das nämlich wer vom NTC sein müssen – der Sprecher der Regierung!

In den Headlines läuft auch die stolze Meldung, dass mehr als 30 Länder den NTC anerkannt hätten – also ein wenig mehr als ein Fliegenschiss, bei 194 Staaten weltweit.

Und die Meldungen kommen kurz nach den Jubelmeldungen, dass Gaddafi am Ende sei.

Flagge Libyen 02:29 Uhr  | Kommentieren

Die unten berichtigte Meldung kommt nun auch bei Leonore, wobei hier nur davon gesprochen wird, dass die NATO heute 64 bomben auf Bab al-Azizia abgeworfen hat, aber unter Kontrolle der libyschen Regierung sei. Auf den Straßen liegen Tote aus Katar und die libysche Armee hat heute 750 (!!!) Terroristen festgenommen.

Moussa Ibrahim – auch auf AllrayTV – fordert den sofortigen Stop dieser Aggression.

Kommentar – Analyse – Spekulation zu den heutigen Geschehnissen rund um Bab al-Azizia. Ich gehe davon aus, dass Gaddafi die Wahrheit spricht. Leonore als Libyenfan bringt die Story vom Rückzug NICHT. Wir vergessen die Geschichte mit dem gefälschten Bab al-Azizia. Es gibt also TATSÄCHLICH ECHTE BILDER vom Ort. Die NATO hat volle Kanone bombardiert, die Army hat sich zurückgezogen, da der Ort ja keinerlei strategische Bedeutung hat (in Wirklichkeit handelt es sich um ein Museum – NICHT um eine Kommandozentrale!!!)- Auf den Bildern sehen wir 10 wüste Typen in Zivilklamotten, letztklassiges Gesindel, die alles verwüsten – dazwischen Uniformierte, die dirigieren – und im Hintergrund einen, der auch filmt. Alles in Allem vielleicht 20 – 30 Leute – allerhöchstens – und die Reporterin (die wahrscheinlich gar keine Reporterin ist, sondern CIA-Agentin sein könnte – zumindest wirkt sie so), die im 2-ten Video den Clown mit der Gaddafi-Kappe interviewt. Im CNN-Video steht der Reporter IRGENDWO. Im Sky-Video mit dem männlichen Reporter kann man nicht wirklich was erkennen – zumindest wirkt alles so, als wäre man fluchtbereit. Diese Bilder gehen um die Welt.

So – jetzt fragen wir uns aber immer noch, WIESO die perfekt ausgeleuchteten AL JAZEERA-BILDER nur auf AJZ GEZEIGT WERDEN und keine weitere Verbreitung finden? Wußte man zu diesem Zeitpunkt schon, was wirklich gespielt wurde? Bombenteppich – rein – Bilder – RAUS? Die Reporter (???) und die offensichtlichen Special-Forces werden wieder AUSGEFLOGEN – der Mob sich selbst überlassen – ohnehin besser, dann braucht man die nicht zu bezahlen! Was fehlt den Bildern von „Sky-News“? – Ist mir auch erst jetzt aufgefallen – die üblichen „Rebellen-Flak“-Pickups, sowie jede Art von Fahrzeugen – bis auf einen herkömmlichen Wagen. … und dann gibt´s da noch die 750 Gefangenen …

Flagge Libyen 01:33 Uhr  | Kommentieren

Mehr als 1.000 Special Forces sollen an der Küstenstraße bei Tripolis unter heftigem Feuerschutz der Kriegsschiffe angelandet worden sein. Mein Twitterfreund aus Tripolis hat sich verabschiedet und gesagt, dass es nun auch für ihn an der Zeit wäre sein Land zu verteidigen und sein nächster Tweet erst erscheinen wird, wenn die Libyer siegreich sein sollten, sollte er den Märtyrertod sterben bittet er darum für seine Seele zu beten.

Flagge Libyen 01:33 Uhr  | Kommentieren

UPDATE – Berichtigung!Angeblich hat Gaddafi in seiner Rede heute per Radio gesagt, dass sich die libyschen Kräfte heute von Bab al-Azizia kurzfristig zurückgeszogen haben, da die NATO 64 (!!!) Bomben in der Umgebung abgeworfen hat – mittlerweile habe man aber wieder die Kontrolle übernommen.

Flagge Libyen 00:18 Uhr  | Kommentieren

Meldungen über Attacken von Gaddafi-Loyalisten in Zuwara? Klingt gar nicht so unwahrscheinlich – da man zwar seit 2 Tagen über Kämpfe im Gebiet zur tunesischen Grenze berichtet, aber kein Sterbenswörtchen über irgendwelche großartigen Siege vermeldet. Vielleicht eine Einheit, die sich Richtung Tripolis bewegt um den Sack im Westen zuzumachen?

Aus derselben Quelle ein Teil der heutigen Gaddafi-Ansprache – er soll gescherzt haben, dass die „Rebellen am Green Square sich anscheinend hinter menschlichen Schutzschilden verstecken würden.“ In Anspielung auf die Mainstreammeldungen und die stattgefunden Pro-Gaddaf-Demonstrationen. Da ich kein Arabisch beherrsche kann ich´s natürlich nicht verifizieren, aber passen würd´s.

Flagge Libyen 00:00 Uhr  | Kommentieren

Nun platzt Russia-Today anscheinend der Kragen: „The triple-lie of Tripoli“ >

Weltklasse Artikel, vor allem der Teil über die Erfolgsmeldung von Al Jazeera über

die angeblich von Flugzeugen abgeschossene SCUD-Rakete, die von FLUGZEUGEN GAR NICHT ABGESCHOSSEN WERDEN KANN!

Flagge Libyen 23:51 Uhr  | Kommentieren

GADDAFI hat eine Ansprache im Livestream gehalten. Ob LIVE oder Aufzeichnung? – keine Ahnung – verstehe kein Arabisch.

Flagge Libyen 23:49 Uhr  | Kommentieren

Zum Vergleich das neueste Al Jazeera Video, das vielleicht wirklich in Libyen, große Teile davon vielleicht nicht heute, aufgenommen wurde.

Videoanalyse – Man quatscht zwar viel von Städten wie z. Bsp. ZLITAN, dass ist jedoch nur aus der FERNE zu sehen – ob aktuell? keine Ahnung. die 10 „jubelnden Zivilisten“ sind SCHWARZ VERSCHLEIERT (VOLLKOMMEN UNTYPISCH FÜR LIBYEN und wenn echt eine wahre RANDGRUPPE – wenn bei uns Reporter 10 b´soffenen Skins einen 10er in die Hand drücken plärren die auch „Heil Hitler“). „Rebellen“ sieht man auch – KLAR – bei ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem PLÜNDERN und RAUBEN! Die Szene spielt allerdings in einem Nest von 2 Gebäuden. Die Reporter steht ebenfalls irgendwo im NIRGENDWO.

Zum Schluß erwähnt man auch Tajuora – wo ja laut libyschen Angaben noch nicht alles unter Kontrolle sein soll und in dessen Nähe (laut Twitter und Facebook) französische Special-Forces vor ungefähr 2 oder 3 Stunden abgesetzt worden waren.

Flagge Libyen 23:35 Uhr  | Kommentieren

Neuester Bericht von Al Jazeera – ich gebe mal meine persönliche Meinung weiter – Wenn das kein Fake ist zahl ich eine Runde! Man befindet sich ANGEBLICH bei der Gaddafi-Festung, die seit Monaten, vor allem in den letzten Tagen massivst bombardiert wurde.

Was den Gebäuden allem ANSCHEIN NACH nicht wirklich geschadet hat! Lediglich die (Papierwand), die sich hinter der Fahrzeugkolonne befindet weißt sowas wie „Einschußlöcher“ auf. Die BEFREIERPROZESSION zieht bemerkenswert unbeeindruckt von den Filmaufnahem hinten vorbei (ich glaube nur 2 od. 3 winken in die Kamera) – trotz der starken Scheinwerfer, die die Szene ausleuchten – natürlich bin ich nicht HERR ALLWISSEND – glaube aber das ist reiner DRECK:

Flagge Libyen 23:02 Uhr  | Kommentieren

„Experte“ Robert Fox erzählt auf BBC, dass Special Forces aus Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten, mit amerikanischer, britischer und französischer Ausbildung, verantwortlich für den erfolgreichen (???) Angriff auf Tripolis seien. „Es ist eine echte arabische Koalition.“

Noch mehr aus der Verdummungsindustrie, wieder mal von den „Experten“ von CNN – man meldet die erfolgreiche Einnahme von Tripolis und zeigt dieses Bild … Zuviel von der eigenen Medizin genommen?

Flagge Libyen 22:57 Uhr  | Kommentieren

LibyaSos – Die NATO wird nun gezielt Wohnsiedlungen in Misurata mit Raketen angreifen um die Landung von Streitkräften mit dem Vorwurf zu rechtfertigen, Gaddafi hätte die Menschen mit Scud-Raketen angegriffen – nach dem Fehlschlag in der Schlacht um Tripolis.

Flagge Österreich 22:41 Uhr  | Kommentieren

Ich habe mir gerade das heutige „Gaddafi-Special“ vom österreichischen Fernsehen reingetan. Eigentlich hätte ich, nach den heutigen Bildern, ANGEBLICH „aus der Gaddafi-Residenz“, einen Jubelbericht sondergleichen erwartet. ABER WAS KOMMT STATTDESSEN??? WAS man den „Rebellen“ noch glauben könnte, der Saif war im Fernsehen … und wie gesichert denn diese Berichte seien … usw., usw. – Die Einnahme der „Gaddafi-Festung“ ERWÄHNT man in einem NEBENSATZ!!!

Dann INNENPOLITK – Der österreichische Bundeskanzler spricht sich ENTSCHIEDEN GEGEN EUROBONDS AUS – und eine europäische Wirtschaftsregierung? – KÄME ÜBERHAUPT NICHT IN FRAGE!!!

Kommentar: ???????????????

Flagge Libyen 22:30 Uhr  | Kommentieren

So – nachdem ich ihnen den Määhnstream angetan habe – jetzt Mathaba, die ein „ETWAS ANDERES BILD MALEN“:


Bani Walid sendet gestern Abend 20.000 Freiwillige zum Schutz von Tripolis.

Dr. Yousef Shakeer sprach im Radio IN Bani Walid und bedankte sich bei den Bani Walid-Stämmen, dass sie 20tausend Freiwillige gestern Abend nach Tripolis geschickt hatten. Wie bereits erwähnt, sagte Dr. Shakeer, dass die Terroristischen-Rebellen-Verräter (tebels bekannt als: „Ratten“) fälschlicherweise behauptet hatten, dass sie ihn gefangen genommen haben, was aber nur in ihren Träumen geschehen war.

Saadi Gaddafi kommt mit 4.600 Kämpfern um Tripolis zu schützen.

Saadi Al Gaddafi ist gerade in Tripoli angekommen – mit 1.600 Kämpfern aus Bani Walid und 3.000 aus dem Tarhouna Stamm.

Tausende haben am Green Square den ersten Schritt des Sieges gegen die NATO und die Ratten gefeiert.

Tausende Menschen nahmen am Green Square an einer Kundgebung heute Mittag teil, um den ersten Schritt des Sieges gegen die NATO und die Tebels zu feiern.

Der ARRAY (irakisches Tv) Kanal ist immer noch der einzige Weg, Libyen auf Satelliten zu empfangen, nachdem die NATOlibyschen TV-Stationen zerstört hat. Der Kanal sendet in Arabisch. Es wird erwartet, das Libyan TV bald wieder on Air sein wird, ansonst wird Mathaba-TV gestartet, das nicht entfernt werden kann und man nicht in der Lage sein wird, es zu bombardiert.

Weibliche Brigaden, errichten Verteidigungsring um Tripolis

Brigaden der weiblichen Mujahiddeen sind in den Schutz von Tripolis als Freiwillige eingebunden um einen soliden Ring um Libyens Hauptstadt zu bilden und vor den Tebels zu schützen.

Ein weiterer „Marsch der Millionen“ geplant

In Tripoli ist ein weiterer Millionen-Marsch geplant, nachdem die internationalen Medien-Netzwerke nicht auf vergangene Ereignisse reagiert haben, obwohl der Millionen-Marsch in Tripolis eine der größten Demonstrationen in der Geschichte der Menschheit war.

Benghazi: Kämpfe zwischen Rebellen

Tebels in Benghazi kämpfen gegeneinander, wie es in den vergangenen Wochen üblich war, da die Al-Qaida Flügel versuchten, ihren Willen durchzusetzen. Die Menschen sind sehr wütend, weil sie der Lüge und der Täuschung ausgesetzt wurden.

600.000 Volunteers von außerhalb Tripolis sind aus den Städten der Umgebung nach Tripolis gekommen. Die Hauptstadt ist nun unter Kontrolle, das einzige Problem ist, dass es kein TV gibt, die Leute in Tripolis kennen natürlich die Wahrheit, nachdem sie Zeugen der Plünderung durch die Tebels und die Non-Stop-Bombardierung der Bevölkerung durch die NATO geworden waren. Das Leben hat sich ein wenig normalisiert, als man sonst in einer Kriegssituation erwarten sollte – die Banken arbeiten, Geschäfte haben offen.

Gaddafis Söhne

Gestern Abend sprach Saif al-Islam zu den Menschen, dann ging er zum Hotel Rixos, „Heimat“ für ausländische Journalisten und forderte sie auf, mit ihm in der Nacht durch Tripolis fahren, um sie davon zu überzeugen, dass Tripoli frei ist.

Der Leiter des Tebel-Nationalrats, genannt TNC, sahen das Video als eine Provokation, sagten, es wurde vor der Erstürmung von Tripolis gefilmt. Allerdings bestätigten alle Journalisten vor Ort, dass sie Saif al-Islam sahen. Wie bereits früher berichtet, sind die Berichte, dass Söhne von Muammar al-Gaddafi verhaftet worden waren (Sayf, Saadi und Mohammed) Fälschungen.

Tebels in Benghazi feierten den Sieg der Gerüchte, der Erfassung von Gaddafis Söhnen und das Gerücht von Khamis Gaddafis Tod und sind nun schockiert. Sie sind empört darüber, dass sie „an der Nase herumgeführt“ wurden und glauben nun dem TNC nichts mehr.

Sie haben hastig das siSiegesbanner entfernt. Inzwischen gibt es Berichte, dass der Kampf auch in Benghazi begonneng hat Empörte Menschen fordern den Rücktritt des TNC. Auf den Straßen von Benghazi sind Schießereien. Ägyptens Armee keine Kontrolle über die Stämme der Salloum Ouh, die die libysche Grenze überqueren wollen, grüne Fahnen schwenkend.

Der Angriff unter britischer Führung auf Tripolis ist zerschlagen, britische Truppen sind durch eine spezielle Einheit der LDF (Libyen Defense Force) aufgerieben worden. In der Nacht eine Demonstration am Green Square, wo Muammar al-Gaddafi zu den Menschen sprach. Der Oberst sagte: „Ich und meine Kinder sind gesund werden, wir stehen auf um zu gewinnen.“!

Es wurde auch bekannt, dass offizielle britische Special Forces am Angriff auf Tripolis beteiligt waren. Der 32. Brigade gelang es den Anführer der Tebels gefangen zu nehmen. Er führte eine Gruppe um Hinterhalte und Straßensperren der Regierung und der Polizei zu umgehen und das Zentrum von Tripolis zu erreichen. Diese Gruppe bestand aus bezahlten Söldnern. Die Saboteure wurden jedoch durch Spezialeinheiten der libyschen Truppen erfasst.


Mehrere britische Soldaten (Söldner der britischen Queen) wurden beim Angriff auf Tripolis getötet und viele verletzt. Sie nahmen ihre Toten und zogen sich zurück. Ihre Verfolgung wurde nicht aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt war der vorher genannte Anführer bereits festgesetzt. Es ist bekannt, dass der Gefangene den Gerichten übergeben wird. Dies wird eine öffentliche Verhandlung werden, die ausländischen Medien in der Lage sein werden, zu besuchen, um seine Aussage zu sichern, versicherte eine offizielle Quelle.

Zouari, Misrata, Zlitan unter Gaddafi Kontrolle – 6-100000 Milizen schützen Tripolis

In der Nacht haben Tebels Sabha angegriffen. Alle Tebels wurden getötet – mehr als hundert Menschen! Zouari, Misrata und Zlitan sind unter der Kontrolle der loyalen Kräfte des Volkes, die Muammar Gaddafi Treue geschworen haben.

Wir haben heute erfahren, dass unter dem Deckmantel der NATO, Tebels Zouari zu ergreifen versuchten. Mehr als 50 Tebels wurden getötet und viele verwundet. Die Tebels versuchten auch Breguet anzugreifen, aber der Angriff wurde zurückgeschlagen.

NATO bestellt Tötung von Thierry Meyssan und drei anderen ehrlichen Journalisten: Mahdi Nazemroaya, Julien Teil, Mathieu Ozanon.

Die tötliche Bedrohung für Thierry Meyssan hat vermutlich nichts mit den Tebels zu tun: Die NATO wird hinter den Mordversuchen vermutet, weil die Amerikaner Thierry töten wollen, weil er im Jahr 2001 ein Buch schrieb, dass die offizielle US-Version der Ereignisse der 9/11 Ereignisse in New York, widerlegt hatte.

Seit 2007 machte Präsident Nicolas Sarkozy, der selbst ein bekannter CIA-Agente ist, jagd auf ihn und so war Thierry Meyssan gezwungen im Libanon leben.

Berater des British Special Air Service gefangen genommen – wird vor Gericht gestellt

Flagge Libyen 20:45 Uhr  | Kommentieren

Neues Video – wären die LÜGEN nicht so massiv, wäre es zum Brüllen! Der englisch-sprechende, angebliche „Rebell“ hat TATSÄCHLICH ANGEBLICH die Kappe von „Gaddafi“ auf und sonstiges Zeug um und in der Hand – auch angeblich von Gaddafi –

von der „Residenz“ sieht man nicht wirklich was:

Kommentar: Also, wenn der Mainstream recht hat, dann sehen wir also ab MORGEN ein befreites Tripolis, in dem sich die Menschen an den Wiederaufbau machen …

Hier PRESS-TV > Von heute nachmittag – ‚West media reports on Libya false‘ – Interview mit Stephen Lendman

Flagge Libyen 20:37 Uhr  | Kommentieren

Um ihnen noch besser zu zeigen, was ich meine – hier vom 21 August – ebenfalls Mainstream – sehen sie sich die BILDER an (und hören sie sich die mittlerweile aufgeflogenen Lügen an) – selbst aus dem fahrenden Auto sind die um ganze Welten besser als die in den Videos unten:

Flagge Libyen 20:08 Uhr  | Kommentieren

Nachdem wir uns die beiden Video unten angesehen haben, die die „heroische Einnahme des Gaddafi-Palasts“ durch die „Rebellen“ zeigen, ist jetzt Tripolis anscheinend endgültig eingenommen. Soll man nun laut Mainstream glauben.

Ich will hier weder etwas behaupten, noch die Bilder aus dem Netz bringen, die die Aufnahmen von der „Gaddafi-Residenz“ als Fake outen (Nebenbei – man hatte schon vor Tagen GENAU DIESE BILDER ANGEKÜNDIGT – Wir erinnern uns – Green Square und Bab Azzizia sollten in Doha nachgebaut worden sein) – lassen wir mal alles das zur Seite – vor allem auch die normalerweise verlässlichen Twitterer und Facebooker, die ebenfalls ANDERES BEHAUPTEN.

LASSEN sie mich nur EINE EINZIGE FRAGE STELLEN:

„WIESO in DREITEUFELSNAMEN, bringt die INFORMATIONS-

INDUSTRIE – ausgestattet mit aller nur erdenklichen und fort-

schrittlichsten
Kommunikationsechnik dieses Planteten –
aus

einer zu „95%-BEFREITEN“ Stadt nur BILDER VON DER QUALITÄT eines STOCKBESOFFENEN AMATEURFILMERS zustande?“

Fox News, angeblich bei der Einnahme vom „Gaddafi-Palast“ in Tripolis – außerhalb:… und hier die Bilder direkt vor Ort – angeblich:

Flagge Libyen 15:19 Uhr  | Kommentieren

RUSSLAND ERKENNT DEN NTC NICHT ALS „Regierung LIBYENS“ AN – Lavrov

NATO jenseits aller UNO-Resolutionen
>

Flagge Libyen 15:02 Uhr  | Kommentieren

Nur für´s Protokoll – und um das Ausmaß der Verbrechen gegen Libyen aufzuzeigen – Google hat mittlerweile den „Green Square“ rebellenkonform umbenannt – und was bei Wikipedia mittlerweile über Gadddafi & Co. zu lesen ist spottet jeder Beschreibung.

Detail am Rande – nach der WIEDERAUFERSTEHUNG Saif al-Islam Gaddafis heute morgen, sollen Kämpfe in BENGHAZI ausgebrochen sein. Weiters haben islamistische „Rebellenführer“ in Benghazi erklärt, dass sie den „NTC“ weder anerkennen, noch das er sie repräsentiert!

Das die NATO wieder ohne Unterlass Tripolis bombardiert und sich schwerster Verbrechen schuldig mach, sei nur mehr am Rande erwähnt, da dies mittlerweile zum normalen Alltag in Tripolis gehört – Auch hier > nachzulesen.

Flagge Libyen 14:33 Uhr  | Kommentieren

Bevor es heute wieder losgeht – ich habe gesern den Fehler begangen, die „Nachrichtensendung“ des österreichischen Staatsfernsehens zu verfolgen. Dort gab´s ein „Libyen-Special“. Das 90 % des Gebrachten reine LÜGE war, brauche ich ihnen nicht extra zu erklären. Das SCHLIMMSTE will ich ihnen jedoch nicht vorenthalten.

Eindeutig GESICHERT – die NATO hat alleine vorgestern 7459 TERRORATTACKEN gegen TRIPOLIS geflogen – als es noch Meldungen AUS TRIPOLIS gab, sprach man schon vor 2 Tagen von 1.300 TOTEN und über 5.000 Verwundeten – VERURSACHT durch das NATO-GEMETZEL.

Das hört sich dann im ORF folgendermaßen an:

„Der Regierungssprecher Moussa Ibrahim hat 150 Tote und 1.300 Verwundete ZUGEGEBEN!“

Also – die Dummschwätzer und Lügenmäuler vermitteln dem staunenden Gehirnspender (Andere dürften den ORF ohnehin nicht mehr für VOLL nehmen), dass die libysche Regierung die Bevölkerung ABSCHLACHTET – Eigentlich – für ein öffentlich-rechtliches Nachrichtenprogramm – strafbares FEHLVERHALTEN und schlimmste Hetzpropaganda!

… und ich habe lange dem österreichischen TV den Vorzug gegeben, da ich der Meinung war, dass im Unterschied zu Tagesschau, die Nachrichten ein wenig objektiver wären – MANN – hat sich das in den letzten Jahren geändert!

Flagge Libyen 04:11 Uhr  | Kommentieren

Apropos Müll – gleich vorweg – keiner bestreitet Kämpfe in Tripolis – trotzdem wollte

man bei Al Jazeera anscheinend auf Nummer Sicher gehen – die Feier der „Rebellen“

am „Green Square“ war wohl tatsächlich GEFAKET!

Unten das Bild – zum Vergrößern KLICKEN!:

Flagge Libyen 03:24 Uhr  | Kommentieren

Und wieder können sie den ganzen Mainstreammüll in die Tonne kloppen – hier auch Saif al-Islam – aber sehen sie auch die Bilder vorher! Nicht falsch verstehen – ich behaupte nicht, dass in Libyen alles in Ordnung ist – ABER – von wegen TRIPOLIS BEFREIT … uns wer hat wieder einmal uneingeschränkt die Wahrheit gesagt? – Wie immer – Dr. Moussa Ibrahim >

Flagge Libyen 03:11 Uhr  | Kommentieren

Nur an diesem EINEN DETAIL ERKENNEN SIE, wer hier von den GLOBALISTEN an die Macht gebombt wird – MOUSTAFA ABDEL JALIL, Terroristenführer des kommenden Marionettenregimes, hat gestern (vorgestern) die Gefangennahme Saif al-Islams PERSÖNLICH BESTÄTIGT … REINER LÜGENDRECK wie sie sehen … wie ALLES im Zusammenhang mit den Schlächtern des eigenen Landes … Hauptsache unseren FÜHRERN in EUROPA und AMERIKA steht er zu Gesicht … denken sie mal nach … würden sie sich mit so einem Kretin privat anfreunden? … Eben!

Flagge Libyen 02:32 Uhr  | Kommentieren

VIDEOS AUS TRIPOLIS

Tragisch-komisches Detail – Nachdem Saif al-Islam Gaddaf am Rixos-Hotel aufgetaucht war und ihn AFP-Reporter interviewt hatten, andere Reporter ihn im Regierungsviertel von Tripolis trafen, spekuliert man bei BBC noch eine Stunde herum, ob der jetzt am Leben ist oder nicht. Auch bemerkenswert in diesem Zusammenhang, dass sich Saif al-Islam ANSCHEINEND VÖLLIG FREI UND UNBEHELLIGT, lediglich im GELÄNDEWAGEN, QUER DURCH TRIPOLIS BEWEGEN KANN – das ist wohl schwer möglich, WENN DIE STADT, wie die industriellen DUMMSCHWÄTZER BEHAUPTEN, IN DER HAND DER REBELLEN IST! Aber das fällt anscheinend nur mir auf. Wenn man sich dann, neben den aktuellen „Informationen“ Camerons Rede zu Libyen anhört bekommt man richtig Lust, selbst als Pazifist, dem so richtig eine in die …..

Saif al-Islam Gaddafi – soeben im TV – LEBENDIG, FREI und ZORNIG:

Flagge Libyen 01:48 Uhr  | Kommentieren

Erste Bilder aus TRIPOLIS, 22 August NACHMITTAG:

Flagge Libyen 01:25 Uhr  | Kommentieren

7459 Einsätze für Luftangriffe. An einem einzigen Tag. – Im gleichen Atemzug behauptet die US-Regierung von Barack Obama, sie habe den Rebellen lediglich durch “Überwachung” und “Koordination” geholfen.

Haben sie eine Vorstellung von WAS FÜR EINEM MASSAKER wir hier sprechen? Die NATO schlachtet übrigens diese NACHT WEITER – fortdauernde Luftangriffe auf das Regierungsviertel in Tripolis.

Flagge Libyen 01:14 Uhr  | Kommentieren

Nachdem auch unzählige Twitter- und Facebookmeldungen die Aussage von Moussa Ibrahim bestätigen – hier der Ticker von BBC:

2357: Those comments from Moussa Ibrahim are pretty much the opposite picture of the one the rebels have been giving – they say they are in control of the vast majority of the capital.

Die größten Teile von Tripolis wieder in der Hand der libyschen Regierung.

2344: The Libyan government spokesman also repeats a denial that Saif al-Islam Gaddafi has been captured. „As for Saif al-Islam, they are dreaming and wishing for [his capture],“ he says.

Sai Al-Islam ist wohlauf – laut Twitter führt er die Truppen in Tajoura.

2340: More from Moussa Ibrahim: „The Libyan leader is steadfast, he is in Libya, leading the battle himself. We are under his command. His sons are in Libya as well, fighting and giving their blood.“

Von den wohlaufen Gaddafi Jungs gibt´s bei Facebook die Meldungen, dass Khamis Gaddafi die Truppen in Tripolis anführt und Moammar Gaddafi von Gaddafista aus Rebellenhand befreit wurde – was auch Al Jazeera bestätigt.

2339: Moussa Ibrahim says Col Gaddafi and his sons are „doing well“. He says: „The leader is doing well, his sons are doing well and leaders commanding the political and well as the military battle are doing well. The Libyan state still exists.“

Libyen als Staat ist nach wie vor existent.

2336: Libyan government spokesman Moussa Ibrahim tells Al-Urubah: „Tripoli is now in a much better state that it was yesterday“ said Ibrahim, adding that „80% of Tripoli is under complete control. If I am wrong, then it may be 75%“.
75-80% von Tripolis unter libyscher Kontrolle. Eine ziemlich vertrauenswürdige libysche Quelle meldet Straßen, die mit toten „Rebellen“ übersät wären.

2333: The Algerian embassy in Tripoli is being looted, pro-Gaddafi Al-Urubah TV reports.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: