Skip to content

FREE LIBYA – Stoppt die NATO-Aggressionskriege!

Libyen der Krieg und die wahren Hintergründe.

MOUSSA IBRAHIM: Die NATO will die ganze Infrastruktur in Libyen zerstören, schulen, Krankenhäuser, Brücken, elektrische Einrichtungen, damit ihre firmeneigene Sachen in Libyen für einen teuren preis wieder aufbauen können. Libyen ist nicht ein Kuchen den man in stücke schneiden kann, der wille libyens ist ein brennender Ofen, der sich für sie in eine Hölle verwandeln wird. der hauptkoordinator der libyschen Stämme hat mich darüber informiert, dass das gemeinsame Sekretariat der libyschen Stämme, welche sich in Tripolis am 5. mai dieses Jahres zusammengefunden haben, einen krieg gegen die einfallenden Kreuzritter erklärt haben und dass sie zum ersten mal eine militärische oberbefehlseinheit gebildet haben.man hat mich ferner darüber informiert, dass massen von stammeskämpfern tripolis nun umzingelt haben. einige Kämpfer konnten einfach nicht warten und sind schon vorher nach Tripolis aufgebrochen, in Autos und einige sogar zu Fuß, um Tripolis von den rebellen banden zu reinigen.was die Rebellen angeht, sie haben da eine Schlacht angefangen, den sie nicht zu ende bringen können. wir haben beispielsweise in Süden des stadt teils tajura (ost- Tripolis) einer ihrer kommandozentralen zerstört und alle hochrangigen militärisch- technischen Personen verhaftet.unter den verhafteten sind 4 hochrangige … Offiziere aus Katar,1 aus den vereinigten arabischen Emirate und ausserdem eine europäische besatzung. dieser Erfolg ist den Bewohnern von tajura zu verdanken, welche die armee von der Existenz dieser Zelle informiert haben. diese Zelle hat die ganzen Aktivitäten der rebellen banden in tahurah koordiniert.wie gesagt bestand diese Zelle auch aus 4 kataren, einen aus den(vereinigten) Emiraten und eine europäische Besatzung, welche aufklärung und technische Hilfe geleistet hat. durch das zerstören dieser gruppe haben wir ihre Fähigkeit, Einsätze durchzuführen, geschwächt, da sie die die Koordination mit NATO verloren haben und disorganisiert sind. ferner sind im Gebiet siyahia 20 bewaffnete banden verhaftet worden, als sie von bewaffneten freiwilligen überrascht wurden, die nach auf dem weg nach Tripolis waren. sie ergaben sich ohne Kampf und unter den verhafteten befanden sich 4 söldner (nicht- Libyer).die 32- te Brigade, zusammen mit freiwilligen, ist mit weiteren rebellen im Gebiet ain zaara zusammengestoßen und 2 große Gruppen zerschlagen, trotz der Einmischung von Apache Hubschraubern, die eine Anzahl unserer martyrer (freiwillige bewaffnete), einige von ihnen waren in den 20ern,und einige unserer Soldaten getötet haben. was die Verluste der rebellen angeht, kann Ich ihnen keine aktuellen zahlen geben, aber Ich wurde informiert, dass 65 von ihnen an diesem morgen bis 12 uhr getötet wurden,und Ich habe ihnen versprochen, nur genaue und bestätigte Größen zu nennen. ich spreche von Rebellen, die getötet wurden, aber ich möchte hinzufügen,dass uns jeder Libyer, der in Tripolis gestorben ist, leid tut.ich wünschte, sie würden beim Kampf in tel aviv oder gaza sterben, oder bei der Verteidigung unseres (arabischen) Landes in Irak; dass sie beim kämpfen in tripolis sterben, gegen libyer kämpfend, ist etwas schockierendes und eine traurige Angelegenheit. dass die Rebellen also kämpfen, ist ein verrat an unserem land, an unserem glauben und gewissenslos. was unsere Kämpfer angeht, ist es eine ehre, ein dschihad und eine stolze ehre, denn wir kämpfen gegen diese Kreuzritter und gegen diese jenigen, welche mit ihnen zusammen kämpfen und vorgeben, ein politisches programm zu haben, obwohl sie in Wirklichkeit nur die re- kolonialisation libyens vorantreiben. ich möchte ferner ehren bezeugung liefern für die 6martyrer von suq al jum’a (ost- tripolis), welche umzingelt wurden von bewaffneten banden aber sich geweigert haben, sich zu ergeben und, als sie keine Munition mehr hatten, starben sie den martyrer tod, als sie die rebellen mit bayonetten gestürmt haben. und das obwohl wir ihnen befehle gegeben haben, sich zu ergeben, wenn ihnen die munition ausläuft um weiterzumachen, dass es keine Schande ist, aber diese Martyrer haben es vorgezogen, uns eine Lektion in Sachen Mut und Märtyrertum zu geben; ich hoffe, Gott nimmt sie im Himmel auf. wir kämpfen nicht um macht oder reichtum… wir kämpfen für ehre und unsere würde, und unsere martyrer zeugen davon. selbstverständlich sind die wichtigsten orte in tripolis gesichert, die Zentralbank, das Postamt, der Kommunikation und zentral-Tripolis sind alle unter Kontrolle… natürlich ziehen sich unsere kräfte zurück (oder wechseln die Position), um kein ziel für die apache hubschrauber zu sein, aber sobald diese abgezogen sind, kommen unsere streitkräfte zurück an ihre positionen. die rebellen haben ihren kriminellen charakter bewiesen, als sie die algerische botschaft (Algerien weigert sich resolut, die Übergangsregierung anzuerkennen )angegriffen, vandaliert und sie in Brand gesetzt haben, also achten sie wohnungen oder Botschaften nicht, und sie greifen gezielt alle an, welche mit der legitimen Regierung gestanden haben. also rufen wir die internationalen Organisationen auf, die Legitimität der libyschen regierung anzuerkennen und die verbrechen dieser rebellen banden zu verurteilen. noch eine sache: ich spreche an alle ehrenhafte Araber, welche glauben, dass Libyen gefallen oder Tripolis gefallen ist, ich sage hiermit:obwohl Tripolis einen symbolisch großen wert hat Tripolis ist nicht das ganze Libyen und wir haben die Möglichkeit, in Tripolis widerstand zu leisten, nicht nur Monate, sondern jahrelang. aber Tripolis ist nicht das ganze Libyen, und es gibt mehrere dutzende freie Städte, z.B. brega, hrawa, ras lanuf, benjawad, sirte, beni walid,tarhuna, lazaziyya, washarfana, lajilet, sabha, … (und andere). all diese gebiete sind frei und leisten weiterhin widerstand, die ehrenvollen Stämme sind mit der legitimen Regierung, unser hauptziel ist jetzt ganz Tripolis zu befreien und dann werden wir ganz libyen befreien. die rebellen banden haben ihre Fähigkeit richtig zu kämpfen verloren, ich war bei den Offizieren und sie haben mir berichtet, dass es jetzt leichter ist als vorher, sie haben mir erzählt, dass sie eine anzahl ihrer führer gruppen verloren haben. ihr heldenhaften Libyer, in allen Nachbarschaften (in Libyen und tripolis )lasst mich ihre namen nennen, weil ich tripolis liebe, … in abu selim,in alhadhba, hai andalus, gergaresh, … (weitere namen folgen)ihr freien Libyer, wenn ihr diese Stadt nicht verteidigt, werden sie die italiener, franzosen, engländer und amerikaner wie einen kuchen verschlingen, … ihr werdet dann zuschauen wie das mit eurem gesamten land passiert, wie die Iraker sagen: „sie haben unser Land ruiniert,es ausgeplündert und seine Identität zerstört“. erfüllt eure Pflicht, ihr Libyer, kämpft und führt euren Dschihad (große Anstrengung) aus.die Geschichte hat gezeigt dass der warfalla Stamm einer der ehrenvollsten stämme in Libyen ist.. weiterhin die Stämme der warshafana von zlitan,sirte, siaane, … (nennt weitere)das sind die tage, an denen geschichte geschrieben wird, es ist die zeit für den Sieg. wir werden siegen, Gott ist groß. mein teurer Bruder,NATO hat unsere fernseh/ und Radiostation bombardiert und zerstört, dagegen können wir nichts machen, und wir sollten uns nicht dafür schämen, denn wir sind mit einer der größten Mächte des bösen auf dieser Welt konfrontiert, wir kämpfen gegen NATO, welche die mächte der Finsternis, des Imperialismus, des bösen, der Unterdrückung und des Terrorismus auf dem ganzen planeten sind. wir fühlen deshalb nicht fehlerhaft, weil diese Allianz uns bombardiert hat und unser vermögen zerstört hat, unsere moralische stärke kommt nicht vom libyschen fernsehen oder Radio… es kommt vor allem dingen von unserem glauben, unserer geschichte und unserer Führungskraft. und von unserem anführer mu’ammar al gaddafi, welcher uns von den italienischen siedlern erlöst hat, welcher die amerikanischen und britischen militärbasen geschlossen hat und die öl industrie nationalisiert hat. nun wollen die selben Europäer zurückkommen um sich das wiederzuholen,was Gaddafi und das libysche Volk ihnen verweigert haben… sie wollen alle libyschen Reichtümer. was die libyschen median angeht, wir werden unermüdlich weiterarbeiten um unseren Rundfunk wiederherzustellen. ich weiss dass dies problematisch ist aber ich bitte sie geduldig zu sein,in der Zwischenzeit bitte ich alle, uns auf alrai tv zu folgen. REPORTER: glauben sie, dass NATO die selben Taktiken benutzen wird, um bab al’aziziyya einzunehmen oder werden es ab jetzt strassenschlachten sein?
MOUSSA IBRAHIM: ich kann ihnen meine Strategie und unsere Pläne zur verteidigung von Tripolis und des ganzen Landes nicht enthüllen aber ich verspreche ihnen dass wir Tripolis in einen heissen Ofen für NATO und ihren Kollaborateuren verwandelt haben. wenn sie uns weiterhin mit Apache Hubschraubern angreifen, werden wir uns über ganz Tripolis verteilen, in jeder Strasse, jeder ecke, in jedermann und wir werden Tripolis in eine Todesfalle verwandeln. natürlich werden wir alle Zivilisten verteidigen und wir werden nichts tun, um ihr Leben zu gefährden. wir werden Tripolis aber in eine todes-falle für NATO und diese bewaffneten banden verwandeln. wir erwarten, dass NATO seine Bombardierung verstärken wird, aber wir sind mittlerweile experten darin, mit den bombardierungen zurecht zu kommen, wir haben sie monatelang ausgereizt und wir werden sie in der zukunft sogar nocht stärker ausreizen. und ich sage ihnen, diese bewaffneten banden wissen dies! mu’ammar al gadaffis Einfluss ist nicht nur Tripolis, er wird im ganzen land geliebt und verehrt und der widerstand wird weitergehen. selbst wenn sie den nationalen übergangsrat (die von NATO legitimierte libysche regierung) nach Tripolis bringen, werden sie keinen frieden und keine Sicherheit in Tripolis finden, weder in den Strassen, noch in den Universitäten, noch in den Restaurants, … (etc.) sie werden unter dem ständigen Beschuss von unseren freiwilligen bewaffneten sein, wir werden es niemals zulassen, Libyen zu regieren, wenn es sein muss, werden Männer und Stämme sterben, um unser land zu seiner historischen Legitimität zu verhelfen. dieser Kampf ist unsere pflicht. ich habe mein leben diesem Kampf verpflichtet und tausende männer und Frauen sind mit mir, sie (der nationale übergangsrat) wird tripolis nur über unsere Leichen betreten. aber sie werden es nicht, denn unser Einfluss ist weiter als ihr Einfluss, unsere wurzeln echter als ihre, unsere Stämme haben mehr ehre als ihre banden, unser Volk hat mehr ehre als NATO, unser Gott ist auf unserer Seite, während sie NATO auf ihrer Seite haben, trotz ihrer bedeutungslosen rufe an Gott.  ich gebe ihnen diese guten nachrichten, dass das libysche volk sie vernichten wird und wir Libyen zu seiner Legitimation, zu seinem Ruhm und seinem stolz und wir werden NATO keine möglichkeit geben, irgendwelche historischen Projekte in libyen anzufangen.englisch:
Mousa Ibrahim's Speech - Midnight 23rd August - English Voice Over

Rede in Voller länge:

Libya : Moussa Ibrahim [24-08-2011] تصريح الدكتور موسى ابراهيم
Advertisements

%d Bloggern gefällt das: