Skip to content

FREE LIBYA – Stoppt die NATO-Aggressionskriege!

Libyen der Krieg und die wahren Hintergründe.

00:04 Uhr

 

Bei AFP müht man sich redlich um den Eindruck von „siegreichen Rebellen“ zu erwecken – z. bsp erzählt man Folgendes – Also der Reporter auf der Flucht … ähm – auf dem Rückweg von der Front … bei den Kämpfen um Bani Walid habe es 1 Toten bei den Rebellen gegeben – bei den Gaddafi-Loyalen jedoch – HURRA!!! – 3 Tote – Unglaublich! der MANN MUSS sich umgehend UNTERSUCHEN LASSEN – der ist HINTER den „REBELLENREIHEN“ – der ist NICHT „an der“, sondern „hinter der“ Front – und hat 3 TOTE bei den Gaddafi-Getreuen gesehen – ein unglaubliches ADLERAUGE – wahrscheinlich aus (eigene Angaben) – mindestens EINEM KILOMETER ENTFERNUNG!!! – TOP! – oder hat ein Lügenmaul die Geschichte erzählt, der das aus EINEM Kilometer ENTFERNUNG GENAU Gesehen hat?

Auch im „roten Tal“ – außerhalb von Sirte, kauert der „Reporter“ die ganze Zeit HINTER EINER HÄUSERWAND – zusammen mit den NATO-SÖLDNERN – aufgrund des heftigen Beschusses – bei seiner Rückkehr kritzelt er: Es scheint als würden die Rebellen wieder die Oberhand bekommen ….

Wie dem auch sei – es läuft anscheinend eine FETTE, libysche KONTERATTACKE …

 

00:20 Uhr

LibyanAvenger Arab Eagle
the rebels arent stationed 2km from the cities but a couple of cars drove directly into the city and they were dealt with immediately.

al_Jamahiriya Aïsha
Loud explosions heard in direction of #Tripoli airport. People say#NATO helicopter shot down. #Libya.

01:01 Uhr

Wieder mal alles eine Lüge – Propaganda der Informationsindustrie – Bani Walid – soeben hat das libysche Fernsehen mit einem Soldaten in Bani Walid telefoniert – anscheinend hat man es wieder mit dem alten „NATO bombt alles kurz und klein – dann Rebellen-stoßtrupp – filmen und wieder raus“-Trick versucht – nur dürfte der dieses Mal gründlich in die Hose gegangen sein:

#Arrai TV:
Everything about #BaniWalid was a lie! The #Rebels are in #Wadee Dinar 40km’s away, please do not listen to the western media!

 

11:38 Uhr

Berichte aus einer besetzten Stadt:

US-Kongressabgeordneter: „Europäische Special-Forces enthaupten Libyer >

Tripolis – „Es gibt keinen Frieden. Es gibt keine Sicherheit in der Stadt. Wir lassen unsere Kinder nicht draußen wenn es dunkel ist. Wir haben Angst.“, „Als Gaddafi noch hier war mußten wir zumindest ncht mit offenen Augen schlafen, wie wir es jetzt tun.“

Der ehemalige US-Kongressabgeordnete Walter Fauntroy, der vor kurzem von einem selbst sanktionierten Friedensmission nach Libyen zurückgekehrt ist, sagte, er war etwa einen Monat lang in Libyen und wurde Zeuge schrecklicher Ereignisse im blutigen Bürgerkrieg Libyens – ein Krieg, der von europäischen Sicherheitskräften geführt wird.

 

11:43 Uhr

Hier ein NICHT AUSGESTRAHLTES SKY-NEWS INTERVIEW mit einer bezahlten Söldner-Kanaillie, die offen zugibt, dass er nur zum MORDEN nach Libyen gekommen ist, nach Beendigung der Kämpfe wieder nach England zurückkehren wird und das …
… die MEISTEN LIBYER FÜR GADDAFI SIND!

http://www.youtube.com/watch?v=OhKHU-KxMtQ

12:21 Uhr

BBC – Libya conflict: Gaddafi forces resist Bani Walid attack >

Pro-Gaddafi forces in Libya have been putting up fierce resistance in Bani Walid, one of four towns still controlled by loyalist fighters.


Ein paar Auszüge: heftiger Widerstand … doch mehr Loyalisten in der Stadt als angenommen … man hätte sich nach SCHWEREN VERLUSTEN zurückziehen müssen (Sirte) … ein Konvoi zur Verstärkung der „Rebellen“ Richtung Stadt (Bani Walid) sei „gesehen worden“

Mehr? Nicht mehr! Den Rest des Artikels füllt man mit Niger-Märchen und einer Karte von Libyen, die mit der Realität am Boden nichts weiter gemeinsam hat, als das die Umrisse des Landes korrekt wiedergegeben werden … und – „4 (!!!) Städte von Loyalisten kontrolliert“? – MUHAHAAA …

Kommentar: Wenn das die Informationsindustrie dermaßen kleinlaut zugibt und nicht einmal den Versuch macht, das NATO-Pack zumindest nach vorne zu SCHREIBEN … also RICHTIG GUTE NACHRICHTEN von der libyschen Resistance – RESPEKT! … und weiter so … und die schon in der Nacht durchgesickerten Meldungen, dass die NATO-Truppen nicht einmal in der Nähe der Stadt waren (außer bei dem EINEN, gezielten Vorstoß, der in einem Desaster endete), sondern die Kämpfe bei Wadee Dinar stattfinden, dürfte sich als wahr erweisen.

 

14:01 Uhr

Libyen – Sirte: Beim Telegraph konnten die „Rebellen ihre Stellungen HALTEN“, die sich nun allerdings 60 MEILEN (gestern waren es noch 40 KILOMETER) ÖSTLICH von Sirte befinden. Auch hier berichtet man von „schweren Verlusten“.

Also – WENN die Angaben stimmen, dann befindet man sich also in der Umgebung von Bin Jawad – hier von einer „Belagerung Sirtes“ zu sprechen ist wohl ein „wenig vemessen“ – viel wahrscheinlicheres Szenario: Man hat von See aus einen Brückenkopf errichtet um die Rebellenpfeifen beim Posen zu filmen – die echte Drecksarbeit – Das Bomben und Schlachten – erledigt die NATO und deren „Special-Forces“-Schlächterbanden mit gezielten Terroranschlägen und Infiltrationsversuchen

14:29 Uhr

Berichte über Verluste der NATO gibt´s kaum – hier einer:

Geheime Informationen von einem deutschen Militär-Experten>

Ein deutscher Militärexperte sagte bei einem privaten Treffen unter Berufung auf Quellen, „sicher und zuverlässig“, dass die Zahl der getöteten britischen Spezialeinheiten in Libyen bei weitem höher ist, nicht nur 35 Tote wie das britische Kriegsministerium bekannt gegeben hat.

Wir sprechen hier von ca. 1.500 – 2.000 Todesfällen. Das ist auch der Grund warum die britische Regierung ihre Truppen in Libyen zurück in das Vereinigte Königreich beordert hat. Hinzu kommen noch folgende Todesopferzahlen:

– Französisch Kräfte: zwischen 200 und 500
– US-Streitkräfte: weniger als 200
– Forces Katar: ca. 200

15:53 Uhr

Was ist denn heute im Manstream los? – Die Washington Post bringt einen Artikel, wie sehr die Libyer Gaddafi lieben!?!

Auszug:

„Die Männer die im Schatten eines Baumes sitzen, sagen, dass sie wissen wo Gaddafi heute ist – und wo er immer sein wird.“Er ist in unserem Herzen!“, sagen alle gemeinsam und tippen mit ihrer rechten Hand auf die Brust.“

16:14 Uhr

Interessanter „Ratten“-Bericht von The truth about Libya– verzeihen sie dem Autor die rüde Ausdrucksweise – ist bei einem Einheimischen jedoch verständlich:

„Rats were defeated last night in Bani Walid. They retreated and run and then they claimed that it was a strategical retreat and that they took orders from nato and the same blablabla.And for their suprise NATO exposed them today. Said that this are false claims and never asked them to move to any possition or anything in order to prepare attack. Another more lie from the rats.Also in Sirte area the rats are stuck in the terminal of Bin Jawad.around 100 kilometers away from the city. They threatened to attack today,but now they dig in and say that they wait more. seems that the momentu of the rats is lost and that the army is going to tae the upper hand sometime soon.Also in Tripoli,army comes and goes in many areas leaving many deads from the field of rats.“

16:21 Uhr

Die NATO-Verbrecher bombardieren wieder Bani Walid >

19:51 Uhr

So – die Schurkenliga ist nun komplett aufgestellt – der IWF hat das von der nordatlant-ischen Terrororganisation an die vorläufige Macht gebomte Terrorregime des TNC als „legitime libysche Regierung“ anerkannt – jetzt kann das muntere VERSKLAVEN des libyschen Volkes beginnen. Was insofern ERSTAUNLICH ist, da nun die komplette globale Verbrechergesmbh den Terrorrat anerkannt hat, dieser aber von nun GAR KEINEM TEIL DER LIBYSCHEN BEVÖLKERUNG MEHR ANERKANNT WIRDeigentlich
zum Schmunzeln – wenn´s nicht so krank wäre …

Kommentar – Hier nochmals Berlusconi, den anscheinend das Gewissen plagt >
(… könnte man zumindest meinen, wenn man´s nicht besser wüßte …)

20:42 Uhr

Neues zu den Kämpfen um Bani Walid >

Neue Berichte weisen darauf hin, dass in der Nacht zu heute die NATO FALLSCHIRMJÄGER in Bani Walid abgesetzt hat, die von innen, in den Häusern der Zivilisten kämpften. Sie hielten Zivilisten als Geiseln, als menschliches Schutzschild, weil sie von den Scharfschützen der libyschen Armee umgeben sind. NATO-Milizen versuchten dann, Bani Walid zu stürmen um den NATO Special-Ops zu helfen, was kläglich gescheitert ist und zum Tod von 150 „Rebellen“ geführt hat.

Ein weiterer Versuch, Bani Walid zu erobern, läuft gerade und die NATO-Milizen erleiden schwere Verluste außerhalb der Stadt. Einige Zeugen berichten, dass Krankenwagen im Dauereinsatz tote und verletzte NATO Milizionäre aus der ganzen Bani Walid Gegend abtransportieren.

The truth about Libya – الحقيقة من اجل ليبيا
‎#Libyan army in #Ben #Walid captured 58 rats ,rest is killed.

21:24 Uhr

Die NATO stört im Moment die Kommunikation mit Sattelitentelefonen aus Libyen …

… und gibt die Bombardements von Bani Walid (Anm. eine GANZ NORMALE STADT VOLLER ZIVILISTEN, ALTEN, FRAUEN und KINDERN!!!) zu > … der deutschen Sprache fehlt es wahrlich an verwertbarem Vokabular um diesem Pack gerecht zu werden … Nur eines sollte man schon anmerken – jedem RECHTSSTAAT ist es natürlich unbenommen JEDEN mutmaßlich Beteiligten an diesen fortdauernden exzessiven Kriegsverbrechen, Verletzungen der Genfer Konventionen, internationalem Völkerrecht und Verbrechen gegen die Menschlichkeit festzusetzen und vor ein ordentliches Gericht zu bringen … politische Immunität kann aufgrund der Schwere der vorgeworfenen Taten natürlich
nicht als Entschuldigung für Tatenlosigkeit herhalten …

21:45 Uhr

ArRai TV berichtet, das die NATO nun SENFGAS IN BANI WALID EINSETZEN SOLL

al_Jamahiriya Aïsha
@AndersFoghR arRai TV reporting use of mustard gas in #BaniWalid,#Libya by
#NATO. How are u going to explain this to the #ICC Mr #Rasmussen?

alacargarnv richard e. peñalver
La OTAN esta cometiendo uno de los mas grandes genocidios en la historia de la humanidad!!!
(NATO begeht einen der größten Völkermorde in der Geschichte)

alacargarnv richard e. peñalver
Esta información se obtuvo a través del canal sirio Rai TV. Se entrecorta la comunicación y reportan uso de armas quimicas en Ben Walid…
(NATO benutzt chemische Waffen in Bani Walid)

Anmerkung; Sollten diese Meldungen stimmen, hätte die NATO und ihre Kumpane nun auch den letzten Punkt der möglichen Kriegsverbrechen abgehackt – den Einsatz von Biologischen-, Chemischen- oder Atomwaffen (Obwohl – mit abgereichertem Uran hat man Libyen ja schon verseucht)

Für NEULESER – Also die NATO macht jetzt – 50.000 (offizielle!!!) TOTE LIBYER später genau das, was man Gaddafi vorgeworfen hat, dass er im Schilde führen soll – Benghazi angreifen und ein mögliches Massaker begehen- nämlich Städte einkesseln, aushungern & verdursten lassen und dann SCHLACHTEN … aber nicht EINE STADT – sondern  ALLE!

22:56 Uhr

The truth about Libya – الحقيقة من اجل ليبيا
‎#Tripoli – Heavy fighting,you can hear explosions around the city,huge smoke above the city.#NATO is bombing.

 

 

ANGRIFFSKRIEG GEGEN LIBYEN – Eine ANALYSE und ZUSAMMENFASSUNG >

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=OPuELwUUNCc


 

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: