Skip to content

FREE LIBYA – Stoppt die NATO-Aggressionskriege!

Libyen der Krieg und die wahren Hintergründe.

Geliebter Vater Staat leider hast du aufgehört zu existieren ich kenn dich nur aus Geschichten dein Namen wird beschmutzt von einer Firma, die sich Vater Staat nennt, er gibt uns Personaldinger danach sind wir einfaches Personal in einer kleinen Abteilung der riesen großen Firma er nimmt uns dadurch die Menschlichkeit, die du uns damals gabst, geliebter Vater Staat weil die Geschäftsführer der Firma dich besiegten ist es wie du uns vorhergesagt hast hier zur Hölle geworden es gibt keine Kultur keine Gemeinschaft und das Personal der Firma hat keinen Geist mit dir hatten wir ein Bewusstsein das auch abhandengekommen ist hier gibt es nur Probleme,Sorgen und psychische Krankheiten, die es mit dir niemals gäbe.

Diese Firma raubt den Menschen mit einem Flimmerkasten den Geist und sagt ihnen was sie denken sollen aber nicht wie das Personal der Firma erkennt wegen diesem Flimmerkasten Nichtmal seine Probleme und lebt dadurch nicht in der Realität der Flimmerkasten bekommt aber Hilfe durch Musik, die das Personal durch Hypnose in Trance versetzt das Personal denkt nicht über seinen Glauben nach auch nicht über Freunde und Familie das Personal wird ständig in einen Tätigkeitstaumel gehalten.

In unserer Zeit hebt sich das Personal ständig so ein Ding an das Ohr, wo elektrische Signale in das Gehirn sendet, dadurch entstehen viele psychologische Krankheiten und körperliche Schäden diese Firma betäubt uns auch mit Medikamenten die Krankheiten, wo angeblich das Personal hat, werden von einer großen Abteilung davor hergestellt und von einer noch größeren Abteilung der Firma von dem Himmel aus mit Flugzeugen auf uns geschüttet das Personal ist schon so abgelenkt, dass es Nichtmal mehr in den Himmel hochschaut und das erkennt sie werden aber auch von Geburt an personalisiert von der Firma wie z.B. sie sollen nur denken das Es nur sie gibt Egoisten halt und das Materie, das wichtigste wäre, was man braucht und das durch eine Tätigkeit in der Firma Geld entsteht und das man in Namen des Friedens Menschen töten darf deshalb denken sie Kriege wären normal und gerechtfertigt, was völlig absurd ist.
Ihr Verhalten, Charakter und Handeln ist genauso, wie sich die Firma das wünscht und wollte.

Diese Firma erzeugt künstliche Angst durch Medienspektakel und fördert geheim kleine Abteilungen die Angst unter dem Personal auf der Straße erzeugt dadurch entsteht bei dem Personal ein Gefühl das Sie Sicherheit und ein Beschützer brauchen würden doch hier erkennt das Personal auch nicht das die Ordnungshüter, die man ihnen wegen diesem Gefühl gibt, die Ordnung der Firma hüten sie beschützen die Rechte der Firma aber nicht vom Personal diese Abteilung der Ordnungshüter sollten für Gerechtigkeit stehen und einsetzen was sie aber nicht tun sie würden es, wenn sie unter dir ihre Tätigkeit täten, geliebter Vater Staat.

Diese Firma produziert geheim Drogen und verteilt sie an das Personal unter dieser Firma werden die schlimmsten Drogen nicht Drogen genannt, sondern Unterhaltung, Glücksspiel oder Kommunikationsmöglichkeiten und diese Firma bezeichnet die Natur als Droge und verbietet sie diese Firma missachtet auch seine Gesetze und bricht sie, wenn diese Firma wenigstens sich an das Halten würden, was sie sagen, wäre das ganze Personal wegen fehlender Zivilcourage im Gefängnis doch dieser Firma gefällt es, wenn man auf böse Taten überhaupt nicht hinschaut, geliebter Vater Staat ich wünsche mir dich zurück doch dieser Wunsch ist eine Wahnvorstellung.

Geliebter Vater Staat ich stehe hinter dir, auch wenn ich dich nie erlebt hab und ich kämpfe wie es die Menschen unter dir taten aber nicht mit Waffen, sondern ich verrate die schlimmen Taten der Firma auf offener Straße wie viele andere auch versuch ich durch Aufklärung die Firma von innen heraus aufzulösen die Firma besitzt zwar schon die ganze Welt trotzdem, wenn das Personal sich zusammentut, könnten sie wieder Menschen werden und einen richtigen Staat haben somit ein Leben mit echter Freiheit ein Leben ohne Krieg ein Leben mit Gott ein Leben, wo das leben, ein Leben ist für den anderen ein Leben mit echter Gemeinschaft.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: